Farbanschlag auf die Gedenkwand für jüdische NS-Opfer in Oldenburg

Die inzwischen gereinigte Gedenkwand (28.07.2021)
Die inzwischen gereinigte Gedenkwand (28.07.2021)

Am Dienstag, den 27.07.2021 ist die Gedenkwand für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Oldenburg von Unbekannten auf beiden Seiten mit antisemitischen Parolen beschmiert worden. Bilder der Schmierereien liegen vor, sollen an dieser Stelle aber nicht reproduziert werden. Laut Medienberichten agierten die Täter*innen zwischen 11:00 und 13:00 Uhr an der belebten und viel befahrenen Peterstraße.

Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Stadt Oldenburg hatte die Wand zwischenzeitlich abgedeckt und eine Firma mit der Reinigung der Wand beauftragt. Zumindest die Schmierereien auf der Rückseite sind jedoch weiterhin deutlich zu erkennen.

 

Unsere Solidarität gilt der jüdischen Gemeinde in Oldenburg.

Der Staatsschutz der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland bittet Zeugen der Tat, sich unter der Telefonnummer 0441/790-4115 zu melden.